Tecma-Geräte Support-Center
Tecma GmbH
August-Thyssen-Str. 30
56070 Koblenz

Willkommen

Willkommen auf der Seite des Tecma-Geräte Support-Centers. Auf dieser Webseite finden Sie nützliche Informationen über Ihre Tecma-Geräten und Support-Informationen und Updates für Ihre Produkte. Alle Kunden müssen Ihr Gerät registrieren, bevor Sie Updates herunterladen können.

Tecma300 Aktuelle Software-Version: R58.0

Veröffentlichungshinweise
Wir haben auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden gehört und freuen uns nun das neue Bartec Update 58.0 vorstellen zu können. Das Update beinhaltet NEUE Funktionen welche die Wartung Ihrer Fahrzeuge mit RDKS noch einfacher machen und Sie für die WINTERREIFENSAISON optimal vorbereiten wird.

Einen schnellen Überblick bekommen Sie in unserem “Schritt für Schritt” Video unter folgendem Link

www.bartecautoid.de/rdks-videos.html
RDKS Update 58.0 – Neue Abdeckung

Erweiterte Marken, Modelle und Baujahre Abdeckung; 106 wurden hinzugefügt.
Erweiterte Schrader EZ-sensor 2.0 Abdeckung; 72 Marken, Modelle und Baujahre wurden hinzugefügt.
Erweiterte Huf IntelliSens UVS4040 Abdeckung; 103 Marken, Modelle und Baujahre wurden hinzugefügt.
Erweiterte Anlernverfahren; 164 Marken, Modell und Baujahr Auswahlmöglichkeiten wurden hinzugefügt


RDKS Update 58.0 – Neue Funktionen

Die neue Menüstruktur ermöglicht schnelleres und intuitiveres Arbeiten am Fahrzeug, im Folgenden stellen wir einige der wichtigsten Änderungen vor

1. Hauptmenü

• Fahrzeug auswählen – Führt zur gewohnten Auswahl “Hersteller, Modell, Jahr” und dann zu einer Liste neuer Servicefunktionen für Ihr ausgewähltes Fahrzeug (Mehr Details hierzu in Punkt 2.)

• Neuste Fahrzeuge - Wählen Sie aus einer Liste kürzlich bearbeiteter Fahrzeuge, um die Arbeit schnell wieder aufnehmen zu können

2. Neues Service Menü
Nachdem Sie “Hersteller, Modell, Jahr” ausgewählt haben, steht Ihnen im neuen Service Menü eine Auswahl an Aktionen zur Verfügung:

a. Sensoren überprüfen
Sensoren lesen, klarer strukturiert als vorher und Daten werden nun automatisch gespeichert

b. Programmierbare Sensoren
Ermöglicht einen schnellen Überblick, welche Sensoren zum ausgewählten Fahrzeug passen. Auswahlmöglichkeiten sind hierbei:

- Set Kopieren/Klonen: wenn ein Satz Winterreifen die gleichen IDs wie der Satz Sommerreifen haben soll
- ID erstellen: einen Sensor mit einer neuen ID erstellen; beliebig oft wiederholbar. Die bisherige Darstellung in Form eines Autos wurde geändert, da einige Kunden es als verwirrend emfanden, wenn nur ein Sensor erstellt werden sollte
- ID Kopieren/Klonen: eine einzelne ID kopieren; beliebig oft wiederholbar. Die bisherige Darstellung in Form eines Autos wurde geändert da einige Kunden es als verwirrend emfanden, wenn nur ein Sensor kopiert werden sollte
- ID manuell eingeben: Diese Funktion ist jetzt für fast alle Fahrzeuge und Sensoren verfügbar

c. Sensoren anlernen
Verschiedene Anlern-Optionen sind jetzt verfügbar (z.B. OBD und Fahren). In einigen Fällen wird ein zusätzliches Informationsmenü mit Tipps zur Problembehebung für Fahrzeuge wie Toyota angezeigt.

d. OBD-Diagnose
- War ursprünglich in „Fahrzeugüberprüfung“, da die meisten Kunden uns jedoch Rückmeldung gegeben haben, dass sie nicht die Zeit haben die Diagnose für alle Fahrzeuge durchzuführen, haben wir diesen Menüpunkt ausgegliedert.
- Diese Auswahl wird nur für Fahrzeuge angezeigt für die wir OBD Abdeckung haben

e. Technische Information
Der Inhalt dieser Auswahlmöglichkeit ist gleich geblieben, jedoch sind die technischen Informationen dank der neuen Service Menü Struktur nun einfacher erreichbar

f. Überprüfung der Fahrzeugdaten
Enthält nun eine Auswahl verschiedener Datentypen
- Sensoren überprüfen
- Sensoren anlernen
- OBD-Diagnose Daten

Tecma500 Aktuelle Software-Version: R58.0

Veröffentlichungshinweise
Wir haben auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden gehört und freuen uns nun das neue Bartec Update 58.0 vorstellen zu können. Das Update beinhaltet NEUE Funktionen welche die Wartung Ihrer Fahrzeuge mit RDKS noch einfacher machen und Sie für die WINTERREIFENSAISON optimal vorbereiten wird.

Einen schnellen Überblick bekommen Sie in unserem “Schritt für Schritt” Video unter folgendem Link

https://www.bartecautoid.de/rdks-videos.html
RDKS Update 58.0 – Neue Abdeckung

Erweiterte Marken, Modelle und Baujahre Abdeckung; 106 wurden hinzugefügt.
Erweiterte Schrader EZ-sensor 2.0 Abdeckung; 72 Marken, Modelle und Baujahre wurden hinzugefügt.
Erweiterte Huf IntelliSens UVS4040 Abdeckung; 103 Marken, Modelle und Baujahre wurden hinzugefügt.
Erweiterte Anlernverfahren; 164 Marken, Modell und Baujahr Auswahlmöglichkeiten wurden hinzugefügt

Sehen Sie sich unsere komplette Abdeckungsliste an unter:
https://www.bartecautoid.com/pdf/bartec-auto-id-coverage-chart-german.pdf


RDKS Update 58.0 – Neue Funktionen

Die neue Menüstruktur ermöglicht schnelleres und intuitiveres Arbeiten am Fahrzeug, im Folgenden stellen wir einige der wichtigsten Änderungen vor

1. Hauptmenü

• Fahrzeug auswählen – Führt zur gewohnten Auswahl “Hersteller, Modell, Jahr” und dann zu einer Liste neuer Servicefunktionen für Ihr ausgewähltes Fahrzeug (Mehr Details hierzu in Punkt 2.)

• Neuste Fahrzeuge - Wählen Sie aus einer Liste kürzlich bearbeiteter Fahrzeuge, um die Arbeit schnell wieder aufnehmen zu können

2. Neues Service Menü

Nachdem Sie “Hersteller, Modell, Jahr” ausgewählt haben, steht Ihnen im neuen Service Menü eine Auswahl an Aktionen zur Verfügung:

a. Sensoren überprüfen
Sensoren lesen, klarer strukturiert als vorher und Daten werden nun automatisch gespeichert

b. Programmierbare Sensoren
Ermöglicht einen schnellen Überblick, welche Sensoren zum ausgewählten Fahrzeug passen. Auswahlmöglichkeiten sind hierbei:

- Set Kopieren/Klonen: wenn ein Satz Winterreifen die gleichen IDs wie der Satz Sommerreifen haben soll
- ID erstellen: einen Sensor mit einer neuen ID erstellen; beliebig oft wiederholbar. Die bisherige Darstellung in Form eines Autos wurde geändert, da einige Kunden es als verwirrend emfanden, wenn nur ein Sensor erstellt werden sollte
- ID Kopieren/Klonen: eine einzelne ID kopieren; beliebig oft wiederholbar. Die bisherige Darstellung in Form eines Autos wurde geändert da einige Kunden es als verwirrend emfanden, wenn nur ein Sensor kopiert werden sollte
- ID manuell eingeben: Diese Funktion ist jetzt für fast alle Fahrzeuge und Sensoren verfügbar

c. Sensoren anlernen
Verschiedene Anlern-Optionen sind jetzt verfügbar (z.B. OBD und Fahren). In einigen Fällen wird ein zusätzliches Informationsmenü mit Tipps zur Problembehebung für Fahrzeuge wie Toyota angezeigt.

d. OBD-Diagnose
- War ursprünglich in „Fahrzeugüberprüfung“, da die meisten Kunden uns jedoch Rückmeldung gegeben haben, dass sie nicht die Zeit haben die Diagnose für alle Fahrzeuge durchzuführen, haben wir diesen Menüpunkt ausgegliedert.
- Diese Auswahl wird nur für Fahrzeuge angezeigt für die wir OBD Abdeckung haben

e. Technische Information
Der Inhalt dieser Auswahlmöglichkeit ist gleich geblieben, jedoch sind die technischen Informationen dank der neuen Service Menü Struktur nun einfacher erreichbar

f. Überprüfung der Fahrzeugdaten
Enthält nun eine Auswahl verschiedener Datentypen
- Sensoren überprüfen
- Sensoren anlernen
- OBD-Diagnose Daten